Jobsuche: Top Secret

12 Tipps zur diskreten Jobsuche
Sie sind bereit für eine neue Herausforderung, einen neuen Job? Dann lassen Sie sich eines gesagt sein: die beste Jobsuche findet „on the Job“ statt. Kündigen Sie Ihre aktuelle Position besser nicht bevor Sie den neuen Job in der Tasche haben.

Die attraktiveren Kandidaten

Bewerber, die aktuell einen Job ausüben, sind am Arbeitsmarkt die attraktiveren Kandidaten. Denn die meisten Arbeitgeber wollen die Besten der Besten – und solche sind in der Regel schon vergeben. Bewerben Sie sich ohne aktuelle Anstellung für einen Job, kann das Fragen aufwerfen und Sie in eine Position bringen, in der Sie sich verteidigen müssen.

Mit einer festen Anstellung brauchen Sie vielleicht einen neuen Job, Sie wollen eventuell einen neuen Job, aber Sie müssen auf keinen Fall einen neuen Job haben. Ihre Verhandlungsposition ist daher viel stärker als bei Bewerbern ohne feste Anstellung. Und was Ihre persönliche Wahrnehmung betrifft: Setzen Sie sich nicht unter Druck indem Sie voreilig Ihre Anstellung kündigen. Gut Ding braucht Weile und ein monatlicher Gehaltsscheck ist doch auch etwas Feines.

Nun stellt sich Ihnen aber öfter die Frage, Jobwechsel ja oder nein? Was spricht dafür, was dagegen? Wir geben Ihnen eine Hilfe.

 

12 Tipps zur diskreten Jobsuche

1. Versuchen Sie Ihre Jobsuche diskret zu behandeln und sprechen Sie vor allem nicht mit Kollegen und Vorgesetzten darüber.

2.  Die Jobsuche auf Social Media bietet ebenfalls große Chancen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Profile bei Xing und LinkedIn auf dem neuesten Stand sind, denn HR Manager werden diese Seiten besuchen, um mehr Informationen über Ihre Person zu bekommen.

3. Sprechen Sie nicht schlecht über Ihren aktuellen Arbeitgeber. Auch wenn Ihr aktueller Vorgesetzter ein Tyrann ist, zeigen Sie etwas Klasse und sprechen Sie nur über die positiven Dinge, die Sie aus der Position mitnehmen werden.

4. Lassen Sie Ihren potentiellen Arbeitgeber wissen, dass Ihre Bewerbung vertraulich behandelt werden sollte.

5. Geben Sie aktuelle Arbeitskollegen oder Vorgesetzte nicht als Referenzkontakte an.

6. Versuchen Sie Bewerbungstermine außerhalb Ihrer Arbeitszeiten zu legen. Vor allem wenn der potentielle Arbeitgeber weiß, dass Sie Ihre jetztige Position noch nicht gekündigt haben, wird er Ihnen bei der Terminplanung entgegenkommen. Ein Frühstücks- oder Mittagstermin eignet sich perfekt für ein erstes Kennenlernen.

7. Verwenden Sie – wenn möglich – weder Ihren Firmenlaptop, noch Ihr Firmenhandy zur aktiven Jobsuche. Denn in vielen Unternehmen wird das Surfverhalten der Mitarbeiter auf Firmen-Hardware überwacht.

8. Versuchen Sie neben der Jobsuche Ihrem aktuellen Job noch genügend Aufmerksamkeit zu widmen. Auch wenn Sie bereits in die Zukunft blicken, sollten Sie Ihre aktuelle Position noch zufriedenstellend ausüben – schließlich wünschen Sie sich nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses auch ein ausgezeichnetes Arbeitszeugnis.

9. Kleiden Sie sich im Büro nicht anders als vorher. Ihr Kleidungsstil im Büro ist normalerweise leger, Anzug oder Bluse sind eher die Ausnahme? Dann ziehen Sie sich vor oder nach dem Jobinterview um, damit im Büro niemand auf Sie aufmerksam wird. Mehr Tipps zum perfekten Dresscode im Bewerbungsgespräch.

10. Erwähnen Sie in sozialen Netzwerken nicht, dass Sie auf Jobsuche sind.

11. In dem Fall, dass Ihr aktueller Arbeitgeber Sie mit der Frage konfrontiert, ob Sie auf Jobsuche sind, seien Sie ehrlich!

12. Nutzen Sie die StepStone Bewerberdatenbank und legen Sie Ihren Online Lebenslauf in anonymer Form an.

Nachdem wir die Do’s und Dont’s der diskreten Jobsuche nun besprochen hätten sind Sie bereit für Ihren neuen Job. Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf StepStone.at.

Bildnachweis: FangXiaNuo /Quelle: www.istockphoto.com

Aktuelle Jobs

Hier finden Sie passende Artikel: