Einleitung in Ihre Initiativbewerbung

„Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit bewerbe ich mich um die Stelle als... in Ihrem Unternehmen.“ Gähn.
Die Tage der langweiligen Bewerbungsschreiben sind gezählt. Wer wirklich aus der Masse herausstechen will, muss sich besser verkaufen als mit bloßen Standardfloskeln. Der Schlüssel dazu: Eine knackige Einleitung der Initiativbewerbung, der zum Weiterlesen animiert - und neugierig auf mehr macht.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich in der Einleitung Ihrer Initiativbewerbung die Aufmerksamkeit des Lesers sichern – und eine eigenständige, unverwechselbare Marke präsentiert. Sie sind als Anregung gedacht, um Ihren individuellen Stil zu finden – und Bewerbungen zu schreiben, die den Leser fesseln, faszinieren und verführen.

 

Beweisen Sie Leidenschaft!

✓ Die meisten Unternehmen wollen nicht nur Mitarbeiter, die ihren Job gut machen, sondern Menschen, die leidenschaftlich für das Unternehmen brennen. Überzeugen Sie Ihr Gegenüber davon, dass Sie mit Leib und Seele für den Erfolg der Firma schuften würden.

✓ Wenn es eine Sünde ist, seine Kunden ehrlich zu beraten und ihnen das bestmögliche Produkt anzubieten, dann bitte ich hiermit aufrichtig um Vergebung. Ich habe allerdings den Eindruck, dass der Rest Ihres Teams das ganz genauso sieht – und das ist nur einer der vielen Gründe, warum ich perfekt in Ihr Sales-Team passen würde.

✓ Freunden und Verwandten gebe ich Finanztipps, seit ich denken kann – und deshalb habe ich beschlossen, dafür endlich Geld zu verlangen. Wie es der Zufall will, habe ich genau zu diesem Zeitpunkt von Ihrer freien Stelle als Steuerberater erfahren.

✓ Als ich klein war, wollte ich eine dieser lebenden Statuen in der Fußgängerzone werden. Inzwischen haben sich meine Karriereziele etwas weiterentwickelt – es macht mir aber immer noch Spaß, kauflustige Besucher anzulocken und die Menge zu unterhalten. Eine Leidenschaft, die mich zum perfekten Community Manager macht.

✓ Nach meinem Abschluss an der Universität Wien letzten Juni hörte ich oft: „Such dir erst mal einen Job, alles andere ergibt sich später.“ Das war mir aber zu wenig. Ich suche nach einem Einstiegsjob, in dem ich mich beruflich weiterentwickeln und verschiedene Abteilungen kennenlernen kann. Vorhang auf für Ihr Unternehmen!

 

Beweisen  Sie Ihre Liebe zum Unternehmen!

Ein wenig Schmeichelei hat noch nie geschadet – wenn man es nicht übertreibt. Bonuspunkte gibt es, wenn Sie eine kleine Geschichte erzählen können: Studien haben gezeigt, dass man sich an Stories bis zu 22 Mal besser erinnert als an reine Fakten.

✓ „Die meisten Bewerber bei Start-Ups schätzen den kostenlosen Kaffee, die Lounge-Möbel im city-nahen Loft-Büro und den coolen Tisch-Kicker in der Küche. Und obwohl diese Dinge von meinem jetzigen grauen Büroalltag aus fantastisch klingen, ist es doch der kooperative und internationale Teamspirit, der mich zu einer Bewerbung hier inspiriert hat.“

✓ „Eigentlich hat mein Golden Retriever Rudi diese Stelle als Verkaufsassistent zuerst gefunden (er würde sich sich wirklich freuen, mit mir zur Arbeit zu kommen). Weil ich aber weiß, wie erfolgreich Ihr Unternehmen die Herausforderungen der Digitalisierung umsetzt, will ich fast noch lieber als Rudi in Ihr Team.“

✓ „Als ich letztes Jahr zum ersten Mal das Filmfestival Wien besucht habe, war ich so begeistert, dass ich gar nicht mehr nach Hause gehen wollte. Also habe ich beschlossen, mich hier zu bewerben.“

✓ „20 Jahre benutze ich jetzt schon ihre Produkte – und bin seit 20 Jahren davon restlos begeistert. Es wird Zeit, etwas zurückzugeben – und Ihr Team dabei zu unterstützen, Ihre Kunden weitere 20 Jahre glücklich zu machen.“

✓ „Eine Wohnung zu suchen, ist die Hölle – vor allem in Wien. Wenn ich den Prozess auch nur für eine Person verbessern könnte, war mein Leiden nicht ganz umsonst. Daher kann ich mir nichts Erfüllenderes vorstellen, als bei Ihrem Immobilienportal im Kundenservice zu arbeiten – und anderen die Suche zu erleichtern.“

 

Beweisen Sie Ihre Qualifikation!

Für jeden Job gibt es zig Bewerber, die genauso oder sogar noch besser qualifiziert sind als Sie selbst. Vernichten Sie die Konkurrenz – indem Sie Ihre Leistungen hervorkehren oder eine ganz besonders beeindruckende Qualifikation hervorheben.

✓ Mein letzter Chef hat immer gesagt, dass ich mit meiner Art auch internationale diplomatische Krisen lösen könnte. Ich finde, er hat recht: Auch wenn es nicht immer ganz leicht war, konnte ich schon immer unterschiedliche Positionen miteinander vereinen. Diese Fähigkeit würde ich gerne in Ihr Team mitbringen.

✓ Bei meinen Kollegen bin ich bekannt als diejenige Person, die auch die größten Eisen aus dem Feuer holt und dabei auch noch einen kühlen Kopf bewahrt – ganz egal, wie schlimm die Dinge sonst so stehen. Deswegen glaube ich, dass niemand besser geeignet ist als ich, bei Ihnen als Office Managerin zu arbeiten.

✓ Bei Ihrem Kundenservice wartet man drei Stunden, bis man eine Reaktion erhält. Ich kann diese Zeit um ein Drittel reduzieren – und damit Ihrer Konkurrenz ein fettes Schnippchen schlagen.

✓ Im Leben wie im Beruf verfolge ich ein einziges Prinzip: Sei smart. Uneffiziente Abläufe sind mir ein Graus, und ich tue alles, um sie zu optimieren und die Produktivität zu erhöhen. Damit kommt hat meine Familie am Morgen um 17,4 Minuten schneller aus dem Haus – und genau dasselbe kann ich auch in Ihrer Firma umsetzen.

✓ Neue Kunden, neue Märkte, neue Zielgruppen: Ich mag alles, was neu ist. Neben dem Neuwagengeruch in meinem Auto gehören dazu auch neue Herausforderungen und neue Erfolge. Genau die würde ich gerne für Ihr Unternehmen erreichen.

 

Beweisen Sie Ihre Verbundenheit!

„Wir begehren, was wir täglich sehen“, wusste schon Dr. Hannibal Lector in „Das Schweigen der Lämmer“. Ähnlich ist es auch mit Jobs: Man bewirbt sich nur in den allerseltensten Fällen bei einem Unternehmen, das einem bislang komplett unbekannt ist. Den eigenen Bezug zum Wunschunternehmen herzustellen, schafft Verbundenheit – und bringt Extra-Punkte.

✓ Sie werden es nicht glauben, aber: Wir kennen uns! Schon während meines Praktikums bei Ihnen brannte ich für das Projekt XYZ, das ich damals mitinitiieren und schließlich verantwortlich organisieren und leiten durfte.

✓ Seit vier Jahren gehe ich auf dem Weg zur Arbeit jeden Tag an Ihrer Firma vorbei. Zeit, dieses schöne Gebäude einmal von innen kennenzulernen.

✓ Von meiner Haustür bis zu Ihrer Firmenzentrale sind es mit dem Fahrrad genau 20 Minuten. Das heißt: Während die anderen Mitarbeiter noch im Stau stehen, könnte ich morgens schon der erste im Büro sein.

✓ Ihren Mitarbeiter, Herrn XY, kenne und schätze ich als Studienkollegen und Freund bereits seit Jahrzehnten. So, wie er von Ihrer Firma schwärmt, hat er mir Lust auf mehr gemacht – und das bringt mich zu meiner Bewerbung bei Ihnen.

 

Beweisen Sie Humor und Kreativität!

Bevor Sie sich allerdings die Narrenkappe aufsetzen, lohnt sich eine gründliche Recherche: Wie viel Humor verträgt Ihre Bewerbung bei dieser ganz speziellen Firma, und wo gehen Sie eventuell zu weit? Nicht jeder Personaler will beim Bewerbungsschreiben laut auflachen – mit einem kleinen Lächeln machen Sie aber nichts falsch.

✓ Ich würde bei Ihnen gerne als Lohnbuchhalterin einsteigen. Bevor ich Sie mit all den Gründen langweile, warum ich dafür bestens qualifiziert bin, lassen Sie mich kurz von mir erzählen: Mir wuchsen keine Haare auf dem Kopf, bis ich fünf Jahre alt war. Die Leute hielten mich für einen Jungen (und ein Name wie Uli hat sie definitiv nicht vom Gegenteil überzeugt). So, jetzt wo ich Ihre Aufmerksamkeit habe, kommen wir zu meinen Qualifikationen.

✓ Haben Sie je fünf Anrufe täglich von Ihrer Mutter erhalten, bei denen sie sich nach Ihrer Jobsuche erkundigt und enttäuscht auflegt, weil seit ihrem letzten Anruf nicht mehr weitergegangen ist? In dieser Hölle auf Erden befinde ich mich jetzt gerade. Dennoch hoffe ich, dass sich mein Leben schon bald Vollzeit darum dreht, Ihre Firma im Verkauf zu unterstützen. Ich verspreche auch, dass ich mehr mitbringe als nur eine neugierige Mutter.

✓ Ich bedanke mich ganz herzlich für das Jobangebot als Marketing Manager in Ihrem Unternehmen! Okay, möglicherweise sind wir noch nicht an diesem Punkt angelangt. Aber wenn ich schon mal hier bin, lassen Sie mich erzählen, welche Ideen ich für den Job so hätte.

✓ Ich hatte überlegt, Ihnen meine letzte Kreditkartenabrechnung zukommen zu lassen, um zu beweisen, wie sehr ich Online-Shopping liebe. Stattdessen habe ich mich für dieses Motivationsschreiben entschieden, um Ihnen all die Ideen darzulegen, wie ich Ihr Online-Business auf die nächste Stufe heben kann.

Bildnachweis: wuviveka/Quelle: www.istockphoto.com

Bewerbungsratgeber

Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräch & vieles mehr im handlichen StepStone Bewerbungsratgeber

Aktuelle Jobs

Hier finden Sie passende Artikel:

Wege zum Traumjob

So klappt’s mit der Bewerbung und dem Vorstellungsgespräch