Ihre Suche ergab 1 Treffer
  • 1 von 1
  • 1 von 1

Über uns

Wien Work integrative Betriebe und AusbildungsgmbH wurde 1981 auf Basis des Behinderteneinstellungsgesetzes als „Geschützte Werkstätte für Wien“ gegründet. Das Unternehmen ist einer der acht integrativen Betriebe in Österreich. Wir leisten einen wichtigen Beitrag zur Inklusion und vereinen wirtschaftliches Denken mit sozialer Verantwortung: 70% der aktuell beschäftigten rund 700 MitarbeiterInnen und Lehrlinge haben eine Behinderung oder waren langzeitarbeitslos.

Das gesamte Unternehmen gliedert sich in drei große Säulen:
  • den „integrativen Betrieb“ mit 7 Geschäftsfeldern
  • der „Ausbildung“ (überbetriebliche Lehrausbildung für rund 170 Auszubildende
    als "Verlängerte Lehre" und "Teilqualifikation" in 10 verschiedenen Lehrberufen)
  • sowie dem „Jobmanagement“ (Projekte zur Qualifizierung und Beratung sowie Jobvermittlung/Lehrstellenakquise von Menschen mit Benachteiligungen) mit rund 70 MitarbeiterInnen als dritte Säule.

Im „Integrativen Betrieb“ bietet Wien Work rund 180 Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen einen Arbeitsplatz mit kollektivvertraglicher Entlohnung.

Fakten

Anschrift:
Sonnenallee 31 , 1220 Wien, AT
Absolventen:
700