Entschuldigung, wir haben aktuell keine freien Positionen.
Gerne kontaktieren wir Sie über neue Jobs per E-Mail.
Neue Jobs per E-Mail.

Über uns

Der KHM-Museumsverband ist Österreichs größte Museumsgruppe und besteht aus den Museen Kunsthistorisches Museum Wien, Weltmuseum Wien und Theatermuseum Wien. Zum Kunsthistorischen Museum gehören auch die Kaiserliche Schatzkammer Wien, die Kaiserliche Wagenburg Wien, Schloss Ambras in Innsbruck und der Ausstellungsraum im Theseustempel.

Seit 1999 in die Vollrechtsfähigkeit ausgegliedert, untersteht der KHM-Museumsverband ebenso wie alle anderen Bundesmuseen der Aufsicht des Bundeskanzlers der Republik Österreich. Wahrgenommen wird die Aufsicht vom Bundesminister für Kunst, Kultur und Medien im Bundeskanzleramt sowie vom Kuratorium (Aufsichtsrat des Museumsverbandes). Die gesetzlichen Aufgaben des KHM-Museumsverbands liegen in der Sammlungserweiterung sowie im Bewahren, Erforschen, Dokumentieren, Vermitteln und Präsentieren der Sammlungen.

Vollrechtsfähigkeit bedeutet, dass die Doppelgeschäftsführung des Verbands (wissenschaftliche und kaufmännische Geschäftsführung) in eigener Verantwortung die Geschäfte für die wissenschaftliche Anstalt führt. Das heißt, die Geschäftsführung plant und führt Ausstellungen durch, betreibt Forschung, setzt Öffnungszeiten und Eintrittspreise fest, vermietet Räume für Events oder stellt Personal an.

Fakten

Anschrift:
Burgring 5, 1010 Wien, AT
Unternehmensgröße:
750 MitarbeiterInnen
Branche:
Öffentlicher Dienst & Verbände