Logistik Gehälter in Österreich

Bei uns finden Sie alle wichtigen Informationen rund um Bezahlung und gehaltstechnische Aufstiegschancen.

Logistik

Von Jobs als Disponent bis zum Supply Chain Manager ist alles dabei. Aber wie sieht das Gehalt in diesem Berufsfeld aus? Bei StepStone erfahren Sie Ihre Verdienstmöglichkeiten.
Logistik

Gehalt Einkauf, Logistik und Materialwirtschaft

Das Gehalt für den eigenen Beruf aus einem Durchschnitt für ein ganzes Berufsfeld abzuleiten, ist nicht einfach. Dennoch sind Sie für viele weitere Jobs aus diesem Bereich qualifiziert. So können Sie erfahren, welche Berufe zum Spitzengehalt führen. Das Gehalt hängt von mehreren Rahmenbedingungen ab, bei denen die Übersicht kompliziert wird.

Gehalt nach Bundesländern

Das durchschnittliche Gehalt für Jobs in Einkauf, Logistik und Materialwirtschaft liegt in Hessen bei fast 60.000 Euro brutto. In den Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg bewegen sich die Gehälter auf derselben Höhe. Etwas weniger verdient eine Fachkraft in Rheinland-Pfalz, in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen oder Sachsen-Anhalt. In diesen Bundesländern bewegt sich der Durchschnitt bei 55.000 Euro brutto. In Sachsen-Anhalt, Bremen und Schleswig-Holstein liegt das Gehalt für diese Berufe bei durchschnittlich 50.000 Euro brutto. Das alles hängt jedoch davon ab, inwiefern der Wirtschaftszweig des Einkaufs, der Logistik und Materialwirtschaft in den jeweiligen Bundesländern ausgeprägt ist und welche Schwerpunkte sich dort gebildet haben.

Gehalt nach Jobs

Je nach Job kann das Gehalt oberhalb oder auch unterhalb dieses Durchschnitts liegen. Beispielsweise liegt das Einstiegsgehalt in der Disposition bei ca. 32.000 Euro brutto im Jahr. Im Einkauf und Prozess-Management dagegen liegt das Einstiegsgehalt bei über 40.000 Euro. Das attraktivste Gehalt verdienen in der Logistik die Supply Chain Manager. Mit einem Einstiegsgehalt von über 50.000 Euro können Sie mit entsprechender Berufserfahrung und Qualifikation bis zu 80.000 Euro verdienen. Wenn Sie bereit sind, in Ihrer Karriere Personalverantwortung zu übernehmen, können Sie bis zu einem Drittel mehr verdienen, als Sie es ohne tun würden.

Gehalt nach Branche

Einkauf, Logistik und Materialwirtschaft sind in vielen Branchen vertreten. Je nachdem, in welcher Branche Sie arbeiten, fällt Ihr Verdienst anders aus. Unternehmen in der Pharmaindustrie zahlen durchschnittlich Gehälter von über 65.000 Euro brutto aus. Aber in den Branchen der Automobil-, Maschinen- oder Metallindustrie sowie in den Bereichen Konsumgüter und Erdöl beziehungsweise bei der Energie-/Wasserversorgung und -entsorgung zahlen die Unternehmen etwa 60.000 Euro brutto. Etwas weniger gibt es in den Branchen Luft-/Raumfahrt und Medizintechnik, dort verdienen Sie eher zwischen 55.000 und 60.000 Euro brutto. Im Gehaltsvergleich zeigt sich allerdings, dass die Spanne geringer ist als in vielen anderen Berufsfeldern.

Gehalt nach Berufserfahrung und - qualifikation

In der Logistik kann man sowohl mit Studium als auch mit einer Ausbildung arbeiten. Wie in so vielen Bereichen verhält es sich in der Logistikbranche auch so, dass der Durchschnitts-Akademiker mehr verdient als der Nicht-Akademiker. Das Durchschnittsgehalt eines Akademikers liegt laut dem StepStone Gehaltsreport bei etwa 60.000 bis 65.000 Euro brutto, das des Nicht-Akademikers bei etwa 50.000 Euro/brutto. Man kann also sagen, dass sich das Studium lohnt.

Auch im Bereich der Logistik verdient man mehr, je mehr Berufserfahrung man hat. Das Einstiegsgehalt variiert im Durchschnitt zwischen ungefähr 30.000 Euro brutto und etwa 50.000 Euro/brutto, je nach Position. Nach über 10 Jahren Berufserfahrung steigt es um etwa 50 bis 60 Prozent, auf bis zu 80.000 Euro brutto.

Alle angezeigten Gehaltsdaten beruhen auf statistischen Erhebungen durch StepStone. Es sind Durchschnittswerte und die Angaben können nicht einzelnen Stellenangeboten zugeordnet werden.