Ihre Suche nach Zerspanungstechniker ergab 25 Treffer

  • 1 von 1
  • 1 von 1
Der Job als Zerspanungstechniker
Ein langer, trockener Arbeitstag, der Bürokratie und umfangreiche Telefonate beinhaltet und selbst nach Feierabend nicht ruhigen Gewissens hinter sich gelassen werden kann – allein schon der Gedanke an solche Jobs bereitet Ihnen Kopfschmerzen? Praktische Tätigkeiten und reale Ergebnisse, die Sie nicht nur mit eigenen Augen sehen können, sondern vor allem überwachen und optimieren, sind Ihnen lieber als Theorie und eintönige Jobs? Dann scheinen Sie gut aufgehoben zu sein in einem Job als Zerspanungstechniker beziehungsweise Zerspanungstechnikerin, denn all das bieten diese spannenden Jobs.
Wenn Sie diese Karriere einschlagen, werden Sie sich einerseits detailliert mit den einzelnen Produkten befassen, die Sie umfangreich von Anfang bis Ende aller Prozesse betreuen. Gleichzeitig kommt in diesen Jobs auch die Arbeit mit moderner Computertechnik nicht zu kurz, denn mittels CNC Programme steuern Sie alle Vorgänge. Als Zerspanungstechniker können Sie sich somit auf eine ausgewogene Mischung aus praktischer Arbeit und moderner Technikbenutzung freuen, egal ob in Vollzeit oder Teilzeit.

Die Aufgaben des Jobs

Als Zerspanungstechniker oder Zerspanungstechnikerin für CNC werden Sie mit der Planung und Durchführung von Herstellungsprozessen rund um diverse Kunststoff- und Metallbauteile verantwortet. Die einzelnen Produkte sind dabei immer ein Großprojekt für Sie, das Ihren vollen Einsatz fordert – Ihr Job beginnt mit der anfänglichen Idee und endet erst nach der abschließenden Produktanalyse, wenn kein Optimierungsbedarf mehr besteht. Im Alltag werden Sie mit den verschiedensten Maschinen (etwa mit dem Fräser) und Materialien arbeiten, die Sie millimetergenau einstellen und bearbeiten – Genauigkeit und Konzentrationsvermögen sollten also ebenso zu Ihren Stärken zählen, um im Job als Zerspanungstechniker glücklich zu werden.
Hauptsächlich werden die Jobs Sie somit in technischem Geschick und Verständnis gefragt, und auch der Spaß am Umgang mit Computer Software und diversen Programmen wie CNC sollte zu Ihrem Profil gehören.
Doch keine Sorge, niemand wird hier Alarm schlagen, wenn Sie sich als angehender Zerspanungstechniker beziehungsweise Zerspanungstechnikerin noch nicht blind mit CNC Programmen und jeder Maschine auskennen – das wird schließlich noch früh genug in der Ausbildung zum Zerspanungstechniker vermittelt.

Karriere Start: Ausbildung

In Österreich stehen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt als Zerspanungstechniker beziehungsweise CNC-Dreher oder Fräser gut, denn vor allem in Großstädten wie Wien und Linz oder Graz werden immer technikbegabte Mitarbeiter gesucht, die mit Sorgfalt und Pflichtgefühl den Betrieb der Zerspanungstechnik unterstützen. Die Eintrittskarte in diesen Bereich stellt die Ausbildung dar, auch hier sind Wien, Graz und Linz gute Adressen, denn dank der enormen Anzahl an Unternehmen, werden Sie mit Leichtigkeit einen Job finden, in dem Sie einerseits in der Praxis ausgebildet und in der Berufsschule praxisbezogene Theorie der Zerspanungstechnik erlernen. Und egal, ob nach der Berufsausbildung eine Übernahme oder ein Job Wechsel ansteht: Ihre Chancen stehen in Graz, Wien und Linz selbstverständlich höher auf einen attraktiven Job in einem Unternehmen als in einem Dorf in Oberösterreich.
Wenn Sie also nicht nur auf der Suche nach einem praktisch ausgelegten Job sind, sondern die Mischung zwischen CNC Programmen am Computer und die Aufgaben im Betrieb anstreben wollen, sind Sie in einem Job der Zerspanungstechnik gut aufgehoben.