Ihre Suche ergab 181 Treffer

  • 1 von 8
  • 1 von 8
Jobs für Mechatroniker
Mechatroniker / Mechatronikerin ist in Österreich ein anerkannter Modullehrberuf, allerdings deckt der Begriff Mechatronik ein sehr breites Feld ab. Laut der Gewerbeordnung gehören fünf große Module zum Beruf Mechatroniker / Mechatronikerin: Automatisierungstechnik, Fertigungstechnik, Büro- und EDV-Systemtechnik, Medizingerätetechnik und manuelle Fertigung für Hausmeisteranlagen. Während der Modullehrgang jeden Bereich behandelt und so auf verschiedene Jobs vorbereitet, gibt es alternativ auch Ausbildungen, die sich auf Teilbereiche spezialisieren. So ist für einen Job als Mechatroniker auch eine Ausbildung in der Kälteanlagentechnik oder der Luftfahrzeugtechnik denkbar. So oder so: Damit Sie für den Job ideal vorbereitet sind, erlernen Sie in jedem Fall ausreichende Grundkenntnisse im Bereich Elektronik. Mechatroniker kommen in den unterschiedlichsten Branchen unter, Jobs gibt es nahezu überall. Wichtig ist nur, dass Sie sich auf ein Fachgebiet spezialisiert haben. Ein abgesonderter Job ist zudem der als Kfz-Mechatroniker. Hier konzentrieren sich Ihre Kenntnisse auf Fahrzeugtechnik.
Zu den Aufgaben des Jobs als Mechatroniker gehört die Instandhaltung und Wartung von Maschinen, Anlagen und Geräten. Sie lesen Schaltpläne, suchen nach Fehlern und reparieren gegebenenfalls fehlerhafte Anlagen. Sie installieren und montieren elektrische Verkabelungen und Führungssysteme. Abseits der Praxis dokumentieren Sie Ihre Arbeit auch noch am PC. Überall dort, wo Elektrotechnik zum Einsatz kommt, gibt es auch Jobs für Mechatroniker, die sich um die Instandhaltung der jeweiligen Anlagen kümmern. Typische Branchen für Mechatroniker sind beispielsweise auch Nähmaschinentechnik, Fahrradtechnik und Klimatechnik. Sollten Ihr Interesse für ein bestimmtes Fachgebiet entfacht worden sein, dann sollten Sie sich bestenfalls schon in der Ausbildung auf das jeweilige Modul spezialisieren. Auch durch Fort- und Weiterbildungen eignen Sie sich explizites Fachwissen an, das Sie bei Ihrem künftigen Arbeitgeber unverzichtbar machen könnte. Jobs im Bereich Mechatronik verlangen in jedem Fall ein höchstes Maß an technischer Kompetenz. Deshalb ist im Job jederzeit höchste Konzentration gefragt. Der Umgang mit Elektronik sollte daher nur von Fachpersonal ausgeführt werden. Letztendlich sind Mechatroniker Ingenieure.
Unternehmen, die Jobs für Mechatroniker und im Engineering anbieten, verlangen in der Regel eine abgeschlossene Ausbildung. In Österreich dauert diese 3,5 Jahre und findet dual statt. Als Ausbildungsort bieten sich vor allem HTL an (Höhere technische Lehranstalten). Gerade in Wien ist das Angebot sehr groß. Sie sammeln also bereits während der Ausbildung erste Berufserfahrung. Natürlich erleichtert diese Berufserfahrung den Berufseinstieg, da viele Unternehmen ihre Lehrlinge direkt übernehmen. Später wollen Sie als Mechatroniker aber sicher Ihren Lebenslauf mit weiteren Jobs füllen. Als Arbeitgeber kommen Konstruktionsbüros und Industrieunternehmen aus der Metall-, Elektro-, Kfz- oder Maschinenbau-Branche in Frage. Auch darüber hinaus gibt es viele weitere mögliche Arbeitsorte. Oft ist für den Job eine hohe Reisebereitschaft gewünscht, da Sie im Job als Mechatroniker häufig im Außeneinsatz sind.
Sie sind 2015 auf der Suche nach Jobs, interessieren sich für Mechatronik, haben aber noch nicht den passenden Job gefunden? Bei StepStone finden Sie sicher treffende Stellenangebote in Wien, Graz, Salzburg und Linz, aber auch in vielen anderen Städten in Österreich. Insbesondere für Senior Mechatroniker winken attraktive Gehälter. Wenn Sie eine Ausbildung als Mechatroniker / Mechatronikerin hinter sich haben, oder eine gleichwertige Ausbildung genießen durften, dann stehen Ihnen alle Türen offen. Bewerben Sie sich kostenlos über StepStone auf zahlreiche Jobs und Stellenangebote in Ihrer Nähe und machen Sie den nächsten Schritt in Ihrer Karriere. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.