7 Treffer für

Jugend- und Sozialarbeit Jobs

  • Jugend- und Sozialarbeit
Erscheinungsdatum
Sprache
Kompetenzen
Städte
Job Description
Companies

Mitarbeiter/In für Klient/Innenverwaltung

Autistenzentrum Arche Noah
  • Wien

Mehr

Pädagogische/r Mitarbeiter/in

Hilfswerk Niederösterreich Betriebs GmbH
  • Markt Piesting

Mehr

Pädagogische/r Mitarbeiter/in

Hilfswerk Niederösterreich Betriebs GmbH
  • Pernitz

Mehr

FachsozialbetreuerIn - Pflegeassistenz

Haus der Barmherzigkeit
  • Wien 16

Mehr

Diplomierte/r SozialarbeiterIn

Haus der Barmherzigkeit
  • Wien

Mehr

Case ManagerInnen

ÖSB Holding Management GmbH
  • Österreich

Mehr

Fachkraft (m/w) für Sozialberufe, Teilzeit 20 Wochenstunden zur Verstärkung unseres Teams des Bereichs Lebensqualität

Kolping „Gemeinsam leben“ Wien-Leopoldstadt / Wien-Favoriten
  • Wien-Favoriten

Mehr

Diese Jobs könnten Sie auch interessieren

  • 1 von 1
  • 1 von 1
Jugend- und Sozialarbeit

Jobs in der Jugend- und Sozialarbeit befassen sich zum einen mit der Förderung junger Menschen und zum anderen mit der sozialpädagogischen Unterstützung sozial benachteiligter Menschen. Das Arbeitsfeld ist hierbei sehr vielfältig und auch geographisch nicht beschränkt. Der Job als Sozialarbeiter bzw. Sozialarbeiterin kann im ganzen Land ausgeübt werden, sei es in Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Oberösterreich oder Wien. Jobs in der Betreuung von jungen Menschen und Erwachsenen in besonderen Lebenslagen sind ein wichtiger Beitrag für die Gesellschaft. Um die Suche nach dem passenden Job in der Sozialarbeit zu erleichtern, bietet StepStone eine Vielzahl von Jobs in verschiedenen Bereichen und Städten, wie Linz, Graz oder Wien. Zu den Einsatzgebieten zählen unter anderem die Beratung von einzelnen Personen oder Familien zum Beispiel bei einer Anstellung beim Jugendamt. Des Weiteren werden Sozialarbeiter auch in Justizvollzugsanstalten eingesetzt oder im Kontakt zu Menschen ohne festen Wohnsitz. Ein Job in der Flüchtlingsarbeit ist ebenfalls möglich, was bei der Betreuung von minderjährigen Flüchtlingen auch oft die Begleitung zu Ärzten oder Ämtern bedeutet. In einer Großstadt wie Wien unterscheidet sich die pädagogische Arbeit unter Umständen etwas von der Arbeit im ländlichen Bereich. Die Arbeit als Streetworker beispielsweise erfordert den Außeneinsatz an einem Ort, wo sich die städtische oder dörfische Jugend besonders gerne aufhält. Hier wird versucht, sich durch direkten Kontakt an die Probleme heranzutasten.

Um den Job als Sozialarbeiter bzw. Sozialarbeiterin ausüben zu können, muss ein Studium im sozialen Bereich an einer Fachhochschule erfolgreich absolviert werden. Verschiedene Ausbildungsstätten gibt es unter anderem in Wien oder Salzburg, wo man in Vollzeit ein entsprechendes Studium absolvieren kann. Zu den Inhalten des Studiums gehören Fächer wie Human- Erziehungs- und Sozialwissenschaft. Außerdem auch Psychologie und Recht. Möchte man sich anschließend auf einen bestimmten Bereich spezialisieren, um sich von anderen Sozialarbeitern bzw. Sozialarbeiterinnen abzuheben, so gibt es in Teilzeit oder berufsbegleitend die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung. Eine Bereitschaft zur Weiterbildung sollte jedoch generell vorhanden sein, da sich die Gesellschaft im ständigen Wandel befindet und somit auch die Anforderungen an den Sozialarbeiter. Es gibt auch durchaus Jobs in Führungspositionen in der sozialen Arbeit. So zum Beispiel die pädagogische Leitung in verschiedenen Bereichen, an einer Schule, oder auch Positionen im Krankenhaus oder Diakoniewerk.

Ist man an einem der vielen Jobs in Wien oder woanders in der Sozialarbeit interessiert, sollte man gut überlegen ob es tatsächlich das Richtige für einen selber ist. Der Job als Sozialarbeiter erfordert viel Einfühlungsvermögen und echtes Interesse an den Problemen der hilfsbedürftigen Menschen. Soziales Engagement ist gefragt. Man muss sich auf die Menschen einlassen können, quasi in Vollzeit, auch wenn man selber Probleme und Sorgen im privaten Bereich hat. Soziale Arbeit sollte nicht lediglich ein zu erledigender Job in Voll- oder Teilzeit sein, sondern als Berufung verstanden werden. Die Suche nach dem passenden Ort sollte daher auch nicht auf die Beliebtheit der Stadt beschränkt werden, denn auch außerhalb beispielsweise von Wien gibt es Menschen, die etwas Unterstützung in ihrem Leben benötigen. Wichtig sind auch eine hohe Frustrationstoleranz und Diskretion, da es für viele Menschen schwer ist, sich einem Fremden gegenüber zu öffnen, insbesondere wenn es um die eigenen Probleme geht. Der Sozialarbeiter bzw. die Sozialarbeiterin muss daher sehr sorgsam mit dem erhaltenen Wissen umgehen und viel Fingerspitzengefühl beweisen.