17 Treffer für

Architektur Jobs

Erscheinungsdatum
Sprache
Region
Städte
Job Description
Companies

Architektenberatung (w/m/x)

epunkt GmbH
  • Niederösterreich

Mehr

Planerin / Planer Architektur Hochbau

Mischek Bauträger Service GmbH
  • Wien

Mehr

Junior Projektentwickler (m/w/d)

Cobalt Recruitment
  • Graz

Mehr

Internationaler Projektleiter (m/w)

ISG Personalmanagement GmbH
  • Berndorf

Mehr

Architekt/in bzw. Techniker/in für Architektur

Marius Project ZT GmbH
  • Salzburg

Mehr

Bautechniker (m/w)

RWA Raiffeisen Ware Austria Aktiengesellschaft
  • Wien

Mehr

PDMS Designer (m/w) / Planungsigenieur (m/w)

Schultes & Partner
  • Deutschland

Mehr

Head of Project & Maintenance Engineering BioLife Europe (f/m/x)

Takeda (vormals Shire / Baxalta / Baxter)
  • Vienna

Mehr

Immobilienmanager (w/m/x)

epunkt GmbH
  • Wien (Zentral) - sehr gute öffentliche Erreichbarkeit

Mehr

Business Developement Manager und Expansion Manager (m/w)

Schulmeister Management Consulting GmbH
  • Österreichweit

Mehr

(Holz-) Möbel - Designer (m/w)

EGGER – Mehr aus Holz
  • St. Johann in Tirol

Mehr

Trainer für CAD und BIM Software (m/w/x)

epunkt GmbH
  • Wien

Mehr

Architekt/in

WRS Energie- u. Baumanagement GmbH
  • Innsbruck

Mehr

ARCHITEKT/IN GEWERBLICH-INDUSTRIELLER HOCHBAU

WRS Energie- u. Baumanagement GmbH
  • Linz

Mehr

Wohnberater (m/w/d)

PROPSTER - der Sonderwunsch Meister
  • Wien

Mehr

Außendienstmitarbeiter (m/w)

Iventa. The Human Management Group
  • Wien

Mehr

  • 1 von 1
  • 1 von 1
Architektur: Jobs, Voraussetzungen und Perspektiven
Als Architekt oder Architektin beschäftigen Sie sich in erster Linie mit allen Belangen rund um die Bauplanung. Diese umfasst dabei ein weites Spektrum von der Technik über Organisation und Koordination bis zur ästhetischen Gestaltung. Da die Architektur viele Aspekte umfasst, können Sie sich in ihrem Job dementsprechend spezialisieren. Je nachdem variiert somit auch das Tätigkeitsfeld von Architekten. Mögliche Bereiche sind etwa die Gutachtenerstellung, Neubauten, Umbauten, Sanierungen oder die Denkmalpflege.

Der Auftraggeber des Architekten

Neben wirtschaftlichen und kreativen Belangen kommen darüber hinaus auch noch die zwischenmenschliche Verantwortung zu Ihrem Job hinzu: Denn als Architekt oder Architektin vertreten Sie als Hauptverantwortlicher im Bauprozess stets Ihren Auftraggeber und dessen Interessen. So stehen Architekten als Verbindungselement zwischen Bau, Koordination und Auftraggeber. Und auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten neue Jobs zu finden, denn potentielle Auftraggeber finden sich etwa in Privatpersonen, öffentlichen Einrichtungen oder Unternehmen.

Selbstständigkeit versus Anstellung

In Ihrem Job als Architekt oder Architektin haben Sie die Wahl zwischen Selbständigkeit und (Fest-)Anstellung. Somit ist es möglich entweder als freier Architekt neue Jobs und Projekte zu suchen oder als Angestellter in einem Architekten- oder Ingenieurbüro beziehungsweise in einem Unternehmen tätig zu sein. Für letzteres stellt Wien dank seiner hohen Unternehmensdichte eine begehrte Adresse dar.

Da es sich bei der Architektur um einen schnelllebigen Bereich handelt, sind Festanstellungen eher die Seltenheit, und auch die Teams aus Architekten- und Ingenieurbüros wechseln häufig aus Wettbewerbsgründen.

Der Wettbewerb

Neben der Schnelllebigkeit der Branche bringt der Wettbewerbsmarkt dieser Jobs ebenso einen hohen Konkurrenzdruck mit sich. Denn egal ob Wien oder Berlin: Seit einigen Jahren hat sich die Beliebtheit der Architektur gesteigert und zu erhöhten Studentenzahlen und mehr wettbewerbsfähigen Architekten auf einem begrenzten Markt geführt. Somit sind auf der Suche nach Jobs von (angehenden) Architekten besonders Durchsetzungsfähigkeit und Stressresistenz gefordert.

Zugang zur Architektur

Die Grundvoraussetzung für angehende Architekten liegt im erfolgreichen Master-Abschluss. Im Bachelor erhalten Sie grundlegendes Wissen aus der Architektur, doch nur der höhere Abschluss befähigt Sie auch dazu, den Job des Architekten auszuüben.

In Österreich haben Sie die Möglichkeit zwischen verschiedenen Universitäten beziehungsweise Fachhochschulen zu wählen. Eine davon ist die TU Wien, die zu einer der besonders begehrten Anlaufstellen für an Architektur Interessierte darstellt. Denn allein in Wien liegen die Zahlen der Studienanfänger im Bereich Architektur bei etwa 1100 im Semester. Allerdings wurde festgestellt, dass dieses hohe Interesse nach Beginn des Studiums in vielen Fällen nachlässt und zu einer relativ hohen Abbruchrate führt. Um dem entgegenzuwirken haben sich an der Universität in Wien verpflichtende Einführungskurse etabliert, in denen angehende Architekten vor Beginn des Grundstudiums einen genauen Einblick erhalten und entscheiden können, ob sie ihren Weg in der Architektur fortsetzen möchten.

Das Profil eines Architekten

Neben dem erfolgreich abgeschlossenen Master-Abschlusses sollten Sie für Ihren Job in der Architektur weitere Voraussetzungen und besonders Soft Skills besitzen. Nicht nur Kreativität und Belastbarkeit, sondern auch Koordinationsfähigkeit, kommunikative Stärke und analytisches Denkvermögen sollten Ihr Profil abrunden. Der Konkurrenz- wie auch Zeitdruck bei Projekten kann zu hoher Arbeitsbelastung führen, und auch den möglichen Arbeitszeiten eines Architekten müssen Sie gewachsen sein: Die können in stressigen Projektphasen auch die 40-Stunden-Marke an wöchentlichem Arbeitseinsatz überschreiten.

Haben Sie sich für die abwechslungsreichen Jobs in der Architektur entschieden und bringen die nötigen Voraussetzungen mit, können Sie sich auf ein Einstiegsgehalt von etwa 2390 bis 2660 Euro im Montag freuen.