Administration Gehälter in Österreich

Bei uns finden Sie alle wichtigen Informationen rund um Bezahlung und gehaltstechnische Aufstiegschancen.

Administration

Die Gehaltsspanne in diesem Berufsfeld ist sehr groß. StepStone zeigt Ihnen, wie viel Sie mit Ihrem Job verdienen können.
Administration

Gehalt Administration und Sekretariat

In dieser Berufsgruppe verdienen Angestellte ganz unterschiedlich. Die Gehaltsspanne streckt sich zwischen 20.000 und 90.000 Euro/brutto im Jahr und hängt von vielen Faktoren ab. Es kann aber auch sein, dass einige Angestellte ein Gehalt verdienen, dass unterhalb oder oberhalb dieser Spanne liegt. Der Gehaltsvergleich dient lediglich zur Orientierung und zum leichteren Verständnis, wie sich die Durchschnittsgehälter zusammensetzen.

Jobs in Administration und Sekretariat

Jobs in der Administration und im Sekretariat richten sich unter anderem an Office Manager, Sachbearbeiter oder an Kaufleute im Büromanagement. Auch Jobs als Sekretärin oder Sekretär fallen unter diese Berufsgruppe. Was den Job und das Gehalt betrifft, ist die eigene Position und die des Vorgesetzten von Bedeutung. Eine Sekretärin bzw. ein Sekretär am Empfang verdient weniger. Die Sekretärin der Geschäftsführung kann ein Gehalt von über 50.000 Euro/brutto im Jahr verdienen. Die Sekretärin des Vorstands oder der Personal Assistant verdienen sogar weitaus mehr. Heruntergerechnet ergibt sich aus den Maximalangaben ein Brutto-Gehalt von ca. 2.000 Euro bis 4.200 Euro im Monat.

Die Größe der Unternehmen

Die Unternehmensgröße spielt auch eine wichtige Rolle bei der Gehaltshöhe. So verdienen Angestellte in Kleinunternehmen, die bis zu 250 Mitarbeiter beschäftigen, bis zu 45.000 Euro/brutto im Jahr. Dahingegen schafft es eine Sekretärin oder ein Kaufmann für Büromanagement in mittelständischen Unternehmen auf bis zu ca. 50.000 Euro/brutto. In Großkonzernen kann eine Sekretärin oder Angestellter im Office Management sogar über 50.000 Euro/brutto im Jahr verdienen.

Qualifikation und Berufserfahrung

Für ein attraktives Gehalt müssen Angestellte auch formale Voraussetzungen erfüllen können. Welche Ausbildung wurde absolviert? Welche Fort- und Weiterbildungen besucht? Wie viele Jahre Berufserfahrung wird mitgebracht? Der Gehaltsvergleich ergibt, dass eine Sekretärin beim Berufseinstieg ein Brutto-Gehalt von ca. 25.000 Euro verdient, während Sekretärinnen mit drei- bis fünfjähriger Berufserfahrung über 30.000 Euro verdienen. Durch einschlägige Weiterbildungen kann das Jahres-Gehalt weiter aufsteigen.

Die Wahl der Branche

Sekretäre und Sekretärinnen verdienen in jeder Branche unterschiedlich. Die höchsten Durchschnittsgehälter werden in der Chemieindustrie ausgezahlt. Abe auch in der Metallindustrie oder im Finanzsektor gibt es Jobs mit guten Aussichten auf attraktive Gehälter. Im öffentlichen Dienst und in der Immobilienverwaltung dahingegen liegt die Gehaltshöhe im unteren Durchschnitt.

Regionale Unterschiede

Ein weiterer Faktor, der auf die Gehaltshöhe Einfluss hat, ist der Arbeitsort. Im Süden Deutschland sowie in der Finanzmetropole Frankfurt am Main verdient eine Sekretärin am meisten. In Ostdeutschland fällt das Gehalt am geringsten aus. Dort verdienen Sachbearbeiter und Sekretärinnen unter Umständen sogar weniger als 20.000 Euro/brutto im Jahr. Bei einem höheren Gehalt steht einem jedoch nicht automatisch mehr Geld zur freien Verfügung.

Weitere Details finden Sie im StepStone Gehaltsreport

Alle angezeigten Gehaltsdaten beruhen auf statistischen Erhebungen durch StepStone. Es sind Durchschnittswerte und die Angaben können nicht einzelnen Stellenangeboten zugeordnet werden.