Über StepStone

Mit rund 6 Mio. Seitenzugriffen 5.000 topaktuellen Stellenangeboten und mehr als 320.000 Unique Users (Kandidaten auf Jobsuche) pro Monat zählt StepStone.at zu den führenden Online-Stellenmärkten Österreichs. Als Teil der Axel Springer Verlagsgruppe und Gründungsmitglied des größten Bündnisses von Marktführern im Bereich Online-Recruitment "The Network" ist StepStone in der Lage, mit nur einem einzigen Ansprechpartner in Österreich qualifizierte Fach- und Führungskräfte in mehr als 120 Ländern zu rekrutieren.

Der „War for Talent“ meldet sich zurück
StepStone-Studie zeigt verschärften Wettbewerb auf

Veröffentlicht: 09-12-2010

Wien, Dezember 2010. Im Krisenjahr 2009 erlebten die Volkswirtschaften eine massive Zunahme der Arbeitslosigkeit und - damit verbunden - einen drastischen Rückgang vakanter Stellen. In den letzten Monaten drehte sich dieser Trend jedoch um: Nun steht einer erhöhten Personalnachfrage eine immer kleiner werdende Anzahl Jobsuchender gegenüber. Die jährliche "Search & Application"-Studie des Online-Stellenmarktes StepStone zeigt, dass der "War for Talent" wieder voll entfacht ist.

Die Unternehmen blicken im Gegensatz zum Jahr 2009 mit Optimismus in die Zukunft: 55 Prozent der befragten Personalverantwortlichen planen Neueinstellungen für die Jahre 2010 - 2011. Bis zu 78 Prozent der Arbeitgeber wollen schon im Laufe des nächsten Jahres Personal rekrutieren. 

Obwohl der Personalbedarf also deutlich zugenommen hat, erleben Recruiter derzeit einen Engpass an geeigneten Kandidaten. Mehr als ein Drittel aller Befragten gibt an, nicht genügend Bewerbungen zu erhalten. 57 Prozent rechnen damit, dass dieser Trend anhalten oder sich sogar verschlimmern wird. Ebenso wollen 42 Prozent der Recruiter eine abnehmende Qualität der eingehenden Bewerbungen verzeichnet haben. 62 Prozent sind der Überzeugung, dass sich die Qualität der Bewerbungen weiter verschlechtern wird. Es ist das Auseinanderdriften von Angebot und Nachfrage, das den Wettbewerb um die besten Talente zunehmend verschärft.

"In dieser herausfordernden Situation ist es für Unternehmen sehr wichtig, auf jene Bewerberquellen zu fokussieren, die die höchste Qualität zum attraktivsten ROI liefern. Ebenso wie andere Studien kommt auch unsere Untersuchung zu dem Ergebnis, dass Online-Jobbörsen der von Kandidaten bevorzugte Bewerbungskanal sind. Und eben auch jenes Instrument, das in den Augen der Recruiter die beste Performance aufweist", so Dr. Peter Langbauer, Geschäftsführer von StepStone Österreich.  

Pressekontakt

Rudi Bauer
Tel: +43/1/405 00 68-71
presse@stepstone.at

Pressebereich

Referenzen

Strametz International Holding GmbH

strametz-partner

StepStone.at zählt nicht nur zu den führenden Online Jobbörsen Österreichs, sondern stellt für uns auch die wichtige internationale Vernetzung sicher. Mit den grenzüberschreitenden Posting-Möglichkeiten (z.B. D,A,CH) ist StepStone der Konkurrenz eine Nasenlänge voraus. Gratulation zur neuen Homepage!

www.strametz.com

Sören Buschmann , Geschäftsführender Gesellschafter
Social Bookmarks
Diese Seite drucken

Seite drucken