Jobsuche
(Jobtitel, Firmenname oder ID)
(Stadt oder Postleitzahl)
31

Erfolgreich im Job

Tipps für den Job-Alltag.

Bewerbung in der Weihnachtszeit

CPIMAGE:24655|weihni_web

Gegen Jahresende ist es für Arbeitssuchende oftmals nicht einfach einen passenden Job zu finden. Unternehmen sind mit dem Jahresabschluss beschäftigt, das Budget für das nächste Jahr wird errechnet. Was bedeutet das für Jobsuchende?

Lesen Sie mehr

Kreativarbeiter gesucht

CPIMAGE:24661|kreativ_web

Die Evolution macht auch vor uns Menschen nicht Halt. Während man im Industriezeitalter Mitarbeiter noch als Maschinen gesehen hat, die funktionieren, eine Pflicht erfüllen müssen, und leben, um zu arbeiten, so brauchen wir heute eine neue Spezies von Mensch.

Lesen Sie mehr

Entfalten Sie Ihr Potential

CPIMAGE:24607|potential_web

Eine Umfrage aus dem Jahr 2015 zu den Beweggründen deutscher Arbeitnehmer für eine Auszeit vom Job zeigte folgendes Ergebnis:

Lesen Sie mehr

Zeig dich bitte ganz

CPIMAGE:24633|masken_web

Der Belgier Frederic Laloux, ein gefragter Berater, Coach und Autor, spricht davon, dass heute in fast allen Unternehmen und Organisationen ein bewusster oder unbewusster Druck auf Mitarbeiter und Führungskräfte besteht, sich mit einem „professionellem ICH“ zu zeigen und aufzutreten

Lesen Sie mehr

Aufsteigen dank Weiterbildung

CPIMAGE:24642|weiterb_web

Eine Weiterbildung bringt uns beruflich weiter und steigert unsere Karrierechancen. Die Wahl nach der passenden Weiterbildung ist jedoch nicht immer leicht.

Lesen Sie mehr

Der perfekte Zeitpunkt für die Gehaltsverhandlung

CPIMAGE:24588|gehalt_web

Gehaltsverhandlungen sind immer eine schwierige Angelegenheit. Trotz gesetzlich vorgegebener Angabe des Mindestgehaltes in der Jobausschreibung, wissen Bewerber oftmals nicht, wieviel Gehalt sie tatsächlich für die Position verlangen dürfen.

Lesen Sie mehr

Mein Traumjob als IT-Geek

CPIMAGE:24570|geek_web

„Es ist besser, ein Pirat zu sein als der Navy beizutreten. Lasst und Piraten sein!“ – so lautete zumindest die Devise des Gurus der Computerindustrie und Apple-Gründer Steve Jobs. Er hat es vorgemacht: mit einer Idee an die erst niemand glaubte, veränderte er Wirtschaft und Gesellschaft. Heute können wir uns ein Leben ohne PC, Table oder Smartphone gar nicht mehr vorstellen. Ein wahrer Visionär mit gutem Gespür für Trends und Ideen. Und: ein IT-Nerd/Geek.

Lesen Sie mehr

Was ist gelebte Wertschätzung?

CPIMAGE:24522|iStock_88062659_XLARGE_300x200

Wertschätzung bezeichnet die positive Bewertung eines anderen Menschen und ist eine innere Haltung. Wertschätzung fängt bei sich selbst an, bezieht sich also auf das eigene Wesen, aber auch auf andere Menschen, Tiere, Pflanzen bis hin zum Größeren Ganzen.

Lesen Sie mehr

Bevor du deinen Job kündigst…

CPIMAGE:24517|iStock_83666413_XLARGE_300x200

„Wir lernen zu laufen, indem wir zuerst hinfallen und es dann erneut versuchen“ Robert T. Kiyosaki

Lesen Sie mehr

Finanzexperten gesucht

CPIMAGE:24513|iStock_84868877_XLARGE_300x200

Österreichische Unternehmen sind auf der Suche nach Finanz- und Rechnungswesenexperten. Vor allem in den Bereichen Finanzmanagement und –analyse als auch Steuern und Treasury sind geeigneten Kandidaten mehr als gefragt. Jedoch ist es zunehmend schwieriger solche zu finden. Laut einer Gehaltsübersicht von Robert Half sehen sogar 92% der Unternehmen das Finden qualifizierter Fachkräfte als große bis sehr große Herausforderung.

Lesen Sie mehr

Selbstcoaching – Bilder strömen lassen

CPIMAGE:24508|selbstcoaching_bilderstrom

Ob bei der beruflichen Neuorientierung oder beim Finden neuer Lösungen, Kreativität ist gefragt. Fördern Sie durch Selbstcoaching Ihr Kreativitätspotenzial und Antworten auf Ihre Fragen. Karrierecoach Daniela Schlick beschreibt für Sie mit „Image Streaming“ nach Dr. Win Wenger eine Coachingmethode, die Sie bei sich selbst anwenden können. Indem Sie Bilder strömen lassen entdecken Sie neue Einsichten, Möglichkeiten und Ideen außerhalb ihrer üblichen Denkschemata und Routinen.

Lesen Sie mehr

Hilfe, es ist Montag

CPIMAGE:24504|montagsblues

Montag, einer der sieben Tage der Woche. Eigentlich ein Tag wie jeder andere, könnte man meinen. Doch viele Arbeitgeber hegen eine über Generationen entwickelte Abneigung, ja sogar ein regelrechtes Gefühl der Verachtung, für Montage. Wer kennt das nicht: es ist Montagmorgen und die Motivation lässt auf sich warten. Müde und lustlos schleppen Sie sich ins Büro. Das erholsame Wochenende war wieder einmal viel zu kurz. Doch tun wir dem Montag Unrecht? Hat er nicht eine bessere Behandlung verdient? Ja, das hat er definitiv. So schaffen Sie es durch jeden Montag.

Lesen Sie mehr

Führungskräfte 4.0

CPIMAGE:24498|fuehrungskraefte

Ob man nun von der 4. industriellen Revolution, von einer radikalen Zeitenwende, vom Paradigmenwechsel, von der Postwachstumsökonomie oder von der Großen Transformation spricht, eines ist allen Denkschulen gemeinsam und klar, dass wir als Menschheit vor einer der größten Herausforderung auf allen Ebenen und in all unseren Lebensbereichen stehen. Wenn wir diese Herausforderung meistern wollen, dann werden sich die Menschen selbst und ihr Bewusstsein verändern müssen. Eine ganzheitliche Denkweise muss her!

Lesen Sie mehr

Wie es nicht geht, weißt du schon

CPIMAGE:24482|wie_es_nicht_geht

„Wie es nicht geht, weißt du schon“ ist eine Anleitung, wie wir unser Leben selbst in die Hand nehmen und die Dinge umsetzen, die wir uns vornehmen. Mit alten Gewohnheiten brechen, gute Vorsätze in die Tat umsetzen und ans Ziel kommen – das fällt uns erfahrungsgemäß allen schwer. Buchautor Martin Wittschier, ehemaliger Kriminalkommissar und Erfolgscoach weiß: Das Leben ist das, was wir daraus machen.

Lesen Sie mehr

Selbstcoaching – Endlich zur Entscheidung kommen

CPIMAGE:24466|selbstcoaching_schlick

Längeres Hin- und Her-Wälzen von Optionen führt häufig dazu, dass Menschen den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen. Auch nach Gesprächen mit Freunden und gemeinsamer Suche nach den passenden Lösungen, bleibt das Gefühl keine Entscheidung treffen zu können. Wer aus dem Dilemma aussteigen will, kann sich vertrauensvoll an einen Coach wenden, oder es erst einmal mit einem Selbstcoaching probieren. Daniela Schlick, Karrierecoach stellt hier eine einfache Methode zur Entscheidungsfindung vor.

Lesen Sie mehr

Die Sehnsucht nach Selbstverwirklichung

CPIMAGE:24462|Selbstverwirklichung_Galler

Solange Menschen lediglich die äußeren Umstände verändern und die Umwelt für ihr eigenes Unbehagen verantwortlich machen, werden sie sich pausenlos im Kreise drehen. Sie suchen ein Leben lang woanders nach Selbstverwirklichung und kommen nicht auf die Idee, in sich selbst zu suchen.

Lesen Sie mehr

Digitale Nomaden

CPIMAGE:24458|Digitale Nomaden_b2c

Ein Leben abseits des herkömmlichen Angestelltenverhältnisses mit mehr Erfüllung und Selbstbestimmung – davon träumen viele. Sebastian Kühn, Autor von „Handbuch für digitale Nomaden. Selbstbestimmt leben – ortsunabhängig arbeiten“ lebt diesen Traum. Er hat den Schritt in die ortsunabhängige Selbstständigkeit gewagt und auch geschafft. Er lebt und arbeitet als ortsunabhängiger Unternehmer seit 2012 unter anderem in Shanghai. Nun möchte er sein Wissen in seinem praxisorientierten Nachschlagewerk weitergeben.

Lesen Sie mehr

Burn-IN statt Burn-OUT

CPIMAGE:24449|BurnIn_Galler

Herbert Freudenberger, deutsch-amerikanischer klinischer Psychologe und Psychoanalytiker (1926-1999) betrachtet Burnout als einen Zustand der Erschöpfung und Frustration, verursacht durch unrealistische Erwartungen. Er definiert Burnout als einen Energieverschleiß, eine Erschöpfung aufgrund von Überforderungen, die von innen oder außen (Familie, Arbeit, Freunde, Liebhaber, Wertesystem oder Gesellschaft) kommen kann und einer Person Energie, Bewältigungsmechanismen und innere Kraft kosten kann. Burnout ist ein Gefühlszustand, der begleitet ist von übermäßigem Stress und der schließlich persönliche Motivationen, Einstellungen und Verhalten beeinflusst. (Quelle Freudenberger, 1994, Coachconcept-Online “Burnout“)

Lesen Sie mehr

Bewerbung beim Startup

CPIMAGE:24445|Bewerbung beim Startup_b2c

Arbeiten in einem Startup? Wer an einer Karriere abseits der klassischen Pfade interessiert ist, sollte sich eine Bewerbung in einem Startup überlegen. Einer Untersuchung des European Startup Monitors zufolge planen österreichische Startups in den nächsten 12 Monaten neue Mitarbeiter einzustellen. Österreichische Startups schaffen sogar alle zwei Jahre rund 7,5 neue Jobs. Die Chancen stehen also gut, in einem Startup einen Job zu ergattern. Die Szene floriert und ist äußerst optimistisch. Darüber hinaus gibt es bei den meisten Startups auch die Möglichkeit ein Praktikum oder einen Studentenjob zu absolvieren. Doch womit muss man als Bewerber in einem Startup rechnen?

Lesen Sie mehr

Selbstcoaching: Das Konzept des „Sonderfalls“

CPIMAGE:24435|selbstcoaching

Wenn es nicht läuft wie es soll, können Sie auf das Konzept des „Sonderfalls“ zurückgreifen. Bei dieser Methode fokussiert die Person auf Situationen, in denen es anders war, wo sie erfolgreich war, wo etwas geglückt ist, wo die Zusammenarbeit harmonisch gelaufen ist und überträgt das Verhalten auf die bestehende Situation.

Lesen Sie mehr

Loading...